Jim Rogers: “Ich vermute, dass sie die Pensionspläne als nächstes nehmen werden; Ich für meinen Teil, bin besorgt und treffe Vorsichtsmassnahmen.”

5. April 2013 | Geschrieben von Tekoa Da Silva

Es war mir ein weiteres mal möglich mich mit dem legendären Quantum Funds Manager und Rohstoff-Bullen, Jim Rogers für ein Interview in Verbindung zu setzen. Dieses war ein besonders bahnbrechendes Interview, da Jim seine Gedanken mit uns geteilt hat, über was Regierungen sich als nächstes nehmen werden und was er selbst gerade in Angriff nimmt um seine persönlichen Bankkonten zu schützen, nach dem Zusammenbruch von Zypern.

Als wir über die erschreckenden Auswirkungen des zyprischen Bankzusammenbruchs sprechen, meinte Jim, “Es ist vom IWF, der Europäischen Union und allen anderen [jetzt] geduldet worden, dass eine Regierung in Not Vermögenswerte beschlagnahmen darf. Wir wussten alle, dass sie uns besteuern können… aber das ist das erste mal, dass ich mir bewusst bin, dass sie tiefer gegriffen haben und Bankkonten beschlagnahmten. In den 30igern haben sie der Bevölkerung in den USA Gold weggenommen … aber ich habe noch nie gehört, dass sie Bankkonten wegnehmen. Sie tun es [jetzt]. Also sein Sie vorsichtig, [denn] jetzt können sie Ihnen unter diesem Präzedenzfall Ihr Bankkonto nehmen.”

Wenn ich fragte, ob sich das Beschlagnahmen von Bankkonten weltweit ausbreiten würde, sagte Jim, “Nun, es ist jetzt Teil derer Trickkiste und ja, sie können jetzt machen was sie wollen. Ich für meinen Teil, bin besorgt und treffe Vorsichtsmassnahmen. Wer weiss, ob ich richtig liege oder nicht, aber ich bin lieber auf der sicheren Seite, als es später zu bereuen, so wie all die Leute, die in Zypern Geld hatten, gelernt haben. Sie dachten sie hätten ein normales Bankkonto… aber nun wurde es ihnen durch die Sanktionen vieler Regierungen und Institutionen genommen.

Jim hat ausserdem hervorgehoben, dass “Falls Sie ihr Geld auf irgendeinem Konto, irgendwo auf der Welt haben … reduzieren Sie es bis unter einen den garantierten Betrag. Vielleicht werden sie das auch irgendwann beschlagnahmen, wenn die Dinge kritisch werden, denn der Weg wurde dafür gelegt, dennoch ist dies dort wo ich anfangen würde, wenn ich Geld in einer Bank irgendwo auf der Welt hätte.”

In Anbetracht zu welchen Vermögenswerten Regierungen als nächstes greifen werden, sagte Jim, “401K Pläne, IRAs und Pensionspläne, von denen die Regierung weiss (könnten als nächstes dran sein) … Deren Grund würde sein, “Nun die meisten Personen haben ihre IRAs und Pensionspläne nicht gut gewirtschaftet in den letzten paar Jahren, also werden wir euch helfen. Wir werden euch eure Pensionspläne nehmen und geben euch dafür Staatsanleihen, damit euch die Rückzahlung garantiert wird.”

Jim fügte hinzu, “So begründen sie die Beschlagnahmung unserer Gelder. Sie wissen wo sich alle Pensionspläne befinden, denn wir müssen es angeben, dadurch sind sie leicht ergreifbar für Regierungen. Sie wissen wo sie sind, was es ist, und es wird ihnen möglich sein sie uns zu entreissen. Wer weiss was sie tun werden, aber sicherlich werden sie einen Weg finden uns unser Geld zu entnehmen, wenn die Dinge schlimmer werden, das haben sie immer.”

Als entspannender Kommentar am Ende des Interviews, bemerkte Jim, dass “Alles worüber sie wissen, werden sie einfach nehmen.”

Das war wieder ein eindrucksvolles Interview, geführt mit einer absoluten Legende unserer Zeit. Es ist notwendig bedeutenden Investoren und Marktstudenten zuzuhören.

Danke,
Tekoa Da Silva
Bull Market Thinking

Please Visit Our Site Sponsors!


Silver Standard ResourcesOver $367mm in cash, 828k+ shares owned by Sprott Asset Management


Fortuna Silver
Over $60mm in cash, 8% owned by Sprott Asset Management

Become a Sponsor!